IMG_3407(3).jpg

Meine Vorlieben

Ich, die klassische Domina? Sieht nicht so aus, oder? Was für mich zählt, ist der Spaß. Und den kann ich aus vielem ziehen. Ich werde gerne in mehrere Richtungen frivol und unanständig und kann zuweilen kräftig austeilen. Aber ich kann auch einstecken. No pun intended... ;-)


Massage

Massage

Duftendes Lavendelöl, eine schöne Unterhaltung bei entspannter Musik... Vielleicht möchtest du dich ja mal in meine Hände begeben und fallen lassen? Bei Kerzenschein im dunklen Ambiente des SM-Studios kommen wir uns nahe und finden heraus, welche Handgriffe du genießt - von zarten Streicheleinheiten bis hin zu kräftigeren Griffen. Beim Massieren setze ich auch mal ganz kreativ meinen Körper ein, meine Füße, mein Gewicht... Je nach Vorliebe können Federn, Flogger, Brustwarzenklemmen und anderes Spielzeug reizvolle Ergänzungen unserer Session sein.

Wigplay

Rasur und Wigplay

Ich werde immer wieder gefragt, ob es möglich ist, meinen Kopf zu rasieren. Ja, durchaus! Mit einem Haarwuchs von mehr als 4 Tagen kann ich allerdings aufgrund eigener Präferenzen nicht dienen. Allerdings lassen sich mit Perücken spannende Rasurspiele inszenieren! Solltest du solch eine Kahlscher-Phantasie haben, spiele ich gerne auch mal das unanständige Mädchen, das - inklusive Haarwuchs - gebändigt werden muss.

IMG_20180424_121432-2.jpg

Füße

Ich liebe es, meine Füße zu pflegen, zu cremen und meine Nägel zu lackieren. Und im dominanten Spiel setze ich sie gerne aktiv ein, um dich damit zu reizen und zu ärgern. Von sanften Kitzeleien bis hin zu beherztem Trampling. Genauso genieße ich Fußmassagen, Küsse und Verehrungen. Und by the way: für mich gibt es kaum einen schöneren Anblick, als wenn ein Mann vor mir kniet...

Flogger

Versohlen

Schläge sind ein wichtiger Teil dominanter Erziehung. In Rollenspielen à la Lehrerin/Schüler, Dieb/Polizistin, Gefangener/Wärterin (oder umgekehrt) sind körperliche Züchtigungen die intensivsten Momente der Session. Warst du nicht brav, wähle ich aus einem bunten Spektrum an Schlagwerkzeugen aus, was ich für richtig halte. Am Liebsten nutze ich aber das Naheliegendste: meine Rechte. Auch passiv kann ich Spankings gut vertragen...

Hanfseil

Fesseln

Shibari (japanisch für Fesseln) ist eine mir liebgewordene Leidenschaft. Ich mag die natürliche Optik und Haptik der Hanf- oder Juteseile, ihren Geruch und die kunstvolle Ästhetik der Fesselungen. Bondage im Allgemeinen ist eine Welt unbegrenzter Möglichkeiten, die ich derzeit begeistert erkunde. Will ich jemanden schnell fixieren, greife ich allerdings auch gerne auf Ledermanschetten und "gemütlichere" Baumwollseile zurück.

Fashion

TV-Erziehung

Ich bringe dir bei, wie du richtig fernsiehst. Nee, Spaß! Bei diesem Begriff handelt es sich um die "Transvestiten-Erziehung". Ein Faible, das schon in meinem Privatleben war ("nen Mann schminken und ihm meine Sachen anziehen"), als ich noch gar nicht wusste, dass es auch eine BDSM-Kategorie sein kann. Für mich ist ein Mann in Damenkleidung mit Make-Up immer wieder ein erfrischender Anblick und eine kleine Revolution. Erheiternd und doch erhaben!

Doktortasche

Klinikspiele

Vor einer Weile sah ich mich eher im schwarzen Bereich, allerdings werden mir inzwischen die Reize der Doktorspiele mehr und mehr deutlich. Seitdem erweitere ich meine Kenntnisse im weißen Bereich. Derzeit freue ich mich über erfahrene Sklaven als Übungsobjekte für klinische Spielereien mit mir als Frau Dr. Blaidd. Oder als kinky Krankenschwester, die etwas andere "Untersuchungsmethoden" hat.

Burleque

Tease & Denial

Wie schön ist es, wenn unter meiner Kontrolle deine Lust auflebt und ich sie wieder abflauen lassen kann. Reizen, Annäherung zuzulassen um dich gleich darauf wieder fallen zu lassen wie eine heiße Kartoffel... Diese Spielchen liegen mir im Blut! Dabei steigert sich dein Druck und ich habe meine helle Freude, dich zappeln zu lassen. So erlebst du ein Auf und Ab der Gefühle und ich habe dich ganz in meiner Hand... 

Wassertropfen

Hygiene

Meine und auch deine Gesundheit und Hygiene sind mir sehr wichtig. Latexhandschuhe/Kondome sind bei Intimkontakt gefühlsechter Schutz zum Wohle aller. Sollte dich das abtörnen, bist du bei mir falsch. Auch direkter Zungeneinsatz im Intimbereich ist für mich absolut tabu (Facesittings sind möglich mit Latexslip).